More stories

  • EU Bewilligung für GET H2 Projekte

    Die Unternehmen stellen fest, dass Projekte von sechs Partnern der Initiative GET H2 im Rahmen der Hy2Infra-Welle des IPCEI-Programms gefördert werden dürfen. Die Höhe der einzelnen Fördersummen werde mit den noch ausstehenden Förderbescheiden von Bund und Ländern festgelegt. Diese Partner, darunter bp, Nowega, OGE, RWE Generation, RWE Gas Storage West und Thyssengas, möchten Erzeugung, Transport, […] weiterlesen

  • MEDIALIFT GmbH: So werden Sie als IT Unternehmen sichtbar!

    Der Bedarf an IT-Unternehmen sei ungebrochen, was jedoch einen starken Konkurrenzkampf unter den Firmen nach sich ziehe, die versuchen, auf den erfolgreichen Zug aufzuspringen, so stellt Christoph Ahlhaus, Vorsitzender der BVMW-Bundesgeschäftsführung, fest. Maximilian Feldengut und Luca Seitner, Gründer und Geschäftsführer der MEDIALIFT GmbH, unterstützen Software- und IT-Unternehmen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Geschäftsentwicklung. Sie […] weiterlesen

  • Erwerbstätigkeit im 4. Quartal 2023 gestiegen

    Im 4. Quartal 2023 waren etwa 46,2 Millionen Personen in Deutschland erwerbstätig. Laut vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg die Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum Vorquartal saisonbereinigt um 28.000 Personen (+0,1 %). Im 3. Quartal war die Erwerbstätigkeit saisonbereinigt noch leicht um 7.000 Personen (0,0 %) gesunken. Ohne Berücksichtigung saisonaler Effekte stieg die Zahl der […] weiterlesen

  • Großhandelspreise sinken im Januar

    Im Januar 2024 verzeichneten die Großhandelsverkaufspreise einen Rückgang um 2,7 % im Vergleich zum Vorjahresmonat. Dies gab das Statistische Bundesamt bekannt. Im Dezember 2023 lag die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr bei -2,6 % und im November 2023 bei -3,6 %. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Großhandelspreise im Januar 2024 erstmals seit September 2023 […] weiterlesen

  • 2023 haben 7,9% mehr der Betriebe Gewerbe aufgegeben

    Im Jahr 2023 verzeichnete Deutschland rund 118.500 Neugründungen von Betrieben mit größerer wirtschaftlicher Bedeutung, was einem Anstieg um 2,9 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Gleichzeitig meldeten etwa 96.600 Betriebe mit größerer wirtschaftlicher Bedeutung im selben Zeitraum ihre vollständige Gewerbeaufgabe, was einer Steigerung um 7,9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Trotz dieses Anstiegs war die […] weiterlesen

  • In 4/23 weniger Niedriglohnjobs verglichen mit April 2022

    Im April 2023 arbeiteten in Deutschland knapp jede und jeder sechste abhängig Beschäftigte im Niedriglohnsektor. Das bedeutet, dass rund 6,4 Millionen Jobs unterhalb der Niedriglohnschwelle von 13,04 Euro brutto pro Stunde lagen. Im Vergleich zum Vorjahr 2022 waren dies 1,1 Millionen Niedriglohnjobs weniger. Der Anteil dieser Jobs an allen Beschäftigungsverhältnissen sank bundesweit von 19 % […] weiterlesen

  • Lkw-Maut-Fahrleistungsindex für Januar 2024

    Der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex für Januar 2024: Im Vergleich zum Vormonat stieg die Fahrleistung von Lkw auf Bundesautobahnen um 2,4 %, nachdem sie im Dezember 2023 um 3,5 % gesunken war. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Januar 2023 war der kalenderbereinigte Lkw-Maut-Fahrleistungsindex um 1,6 % gesunken. Der Lkw-Maut-Fahrleistungsindex auf Autobahnen liefert wichtige Hinweise zur aktuellen Konjunkturentwicklung in der […] weiterlesen

  • BVMW kritisiert Förderrichtlinie zur Energieeffizienz

    Der Mittelstand, als kompliziert, verwirrend und zu bürokratisch empfunden, hat scharfe Kritik an den Änderungen in der Förderrichtlinie zur Energieeffizienz geäußert. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) ist der Ansicht, dass die völlig unnötige Komplexität und der hohe bürokratische Aufwand es Mittelständlern nahezu unmöglich machen, von den Förderprogrammen zu profitieren. Christoph Ahlhaus, der Vorsitzende der Bundesgeschäftsführung […] weiterlesen

  • Die Nachfolge in Familienunternehmen ist weiterhin meist männlich

    Eine Untersuchung zu den Chancen und Herausforderungen von Nachfolgerinnen in Familienunternehmen zeigt, dass Frauen deutlich Schwierigkeiten haben, die Nachfolge in Familienunternehmen anzutreten. Die Bedeutung einer effektiven Nachfolgeplanung für den langfristigen Erfolg von Familienunternehmen wird betont. Es wird darauf hingewiesen, dass das Potenzial von Frauen als Nachfolgerinnen in Familienunternehmen noch nicht vollständig ausgeschöpft ist. Schon heute […] weiterlesen

  • BVR: Weiter steigende Insolvenzzahlen erwartet

    Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) erwartet im laufenden Jahr einen weiteren Anstieg der Insolvenzzahlen in Deutschland. Dr. Andreas Bley, Chefvolkswirt des BVR, erklärte, dass der Hauptgrund für die erwartete Zunahme der Insolvenzen die schwache konjunkturelle Entwicklung sei, die derzeit rezessive Tendenzen zeige und im weiteren Jahresverlauf lediglich verhalten an Fahrt aufnehmen dürfte. […] weiterlesen