Neu auf Wirtschaft & Finanzen

  • in

    Deutscher Immobilienpreis 2024

    Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Immobilienpreis hat begonnen. Unternehmen und Einzelpersonen haben bis zum 31. Mai 2024 Zeit, ihre besonderen Immobilien-Leistungen in 8 Kategorien einzureichen. Die Verleihung des Deutschen Immobilienpreises findet am 14. November in Berlin statt. Weitere Informationen sind unter deutscher-immobilienpreis.de verfügbar. Felix Kusch, Geschäftsführer von immowelt, betonte, dass die Immobilienbranche viel Innovationskraft und […] weiterlesen

  • in

    Unternehmenspleiten halten an

    Dietmar Gerke, Leiter SRM beim internationalen Kreditversicherer Atradius, erklärte, dass die Zahl der Unternehmenspleiten weiter ansteige. Im Januar sei die Zahl der Insolvenzen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 26 Prozent gewachsen, im Februar habe sie gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 18 Prozent zugenommen. Er fügte hinzu, dass der Anstieg im März voraussichtlich in der Größenordnung des […] weiterlesen

  • in

    Öffentlicher Schuldenstand im 4. Quartal 2023

    Der Öffentliche Gesamthaushalt, einschließlich Bund, Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände sowie Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte, wies zum Jahresende 2023 eine Verschuldung von 2 445,4 Milliarden Euro auf. Dies entsprach einem Anstieg um 3,3 % oder 77,4 Milliarden Euro im Vergleich zum Jahresende 2022. Im Vergleich zum 3. Quartal 2023 sank die Verschuldung um 0,3 % oder […] weiterlesen

  • in

    Preisdifferenz zwischen Super E10 und Diesel auf 8,1 Cent gestiegen

    Die aktuellen Kraftstoffpreise in Deutschland zeigen eine steigende Differenz zwischen Benzin und Diesel. Laut der aktuellen Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,811 Euro, was einem Jahreshöchststand entspricht und einem Anstieg um 2,1 Cent im Vergleich zur Vorwoche entspricht. Im Gegensatz dazu ist Diesel im Schnitt um 0,6 Cent pro […] weiterlesen

  • in

    Globale Studie: Energiewende verlangsamt sich

    Die Investitionen in aufstrebende Energietechnologien verlagern sich laut einer aktuellen globalen Studie von L.E.K. Consulting, da die Öl- und Gasindustrie ihr Hauptaugenmerk auf das Kerngeschäft und die Dekarbonisierung des Erdölbereichs richtet. Solar- und Windenergie setzen ihr Wachstum fort. Im Vergleich zu den Vorjahren haben Energieunternehmen 2023 ihre Priorität stärker auf Öl und Gas als auf […] weiterlesen

  • in

    Welche Steueränderungen im Wachstumschancengesetz berücksichtigt wurden

    Nach langen Diskussionen wurde das Wachstumschancengesetz endgültig beschlossen. Am 22. März 2024 stimmte der Bundesrat dem Kompromissvorschlag des Vermittlungsausschusses zu. Einige Punkte wurden gemäß Planung umgesetzt, andere in leicht abgewandelter Form beschlossen. Einige geplante Neuerungen wurden jedoch gestrichen. Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V (VLH) fasst jeweils vier Maßnahmen aus verschiedenen Kategorien zusammen und erläutert, […] weiterlesen

  • in

    Kreditmarkt hat laut KfW Research Tiefpunkt durchschritten

    Die KfW Research zeigt, dass sich das Kreditneugeschäft deutscher Banken und Sparkassen mit Unternehmen und Selbständigen im vierten Quartal 2023 verlangsamt hat, mit einem Rückgang von -12,5% im Vergleich zum Vorjahr, nach einem beträchtlichen Rückgang von -15,7% im dritten Quartal. Für das laufende erste Quartal 2024 wird eine weitere deutliche Verlangsamung des Rückgangs erwartet, mit […] weiterlesen

  • in ,

    Immobilienfinanzierungsgeschäft im Jahr 2023 rückläufig

    Die im Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) zusammengeschlossenen Institute haben im Geschäftsjahr 2023 Kredite für den Bau und Erwerb von Wohn- und Gewerbeimmobilien in Höhe von 110,0 Mrd. Euro zugesagt, was einen Rückgang um 31,3 % gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Die Abnahme bei Gewerbeimmobilienkrediten betrug -23,8 %, während sie bei Wohnimmobilienkrediten -35,8 % betrug. Ein Anstieg […] weiterlesen

Back to Top